Sie befinden sich hier: 

 

Vollständige Nachricht

24.08.16
Informationen für die Eltern der Erstklässler

Liebe Eltern der Schulanfänger 2016/2017


Zum Schulanfang 2016/2017 möchte ich Sie als Schulleitung im Namen aller Kolleginnen und Kollegen herzlich begrüßen.

Für Ihre Kinder ergibt sich nun ein neuer wichtiger und schöner Lebensabschnitt durch den Eintritt in die Schule.

Dazu möchte ich Ihnen einige wichtige Informationen zu unserer Schule geben. Grundsätzlich erhalten Sie viele weitere Informationen zeitnah durch schriftliche Mitteilungen.

Unterrichtszeiten:
1. Stunde: 8.15 - 9.00 Uhr
2. Stunde: 9.00 - 9.45 Uhr
Pause: einschließlich Frühstückspause: 9.45 - 10.10 Uhr
3. Stunde: 10.10 - 10.55 Uhr
4. Stunde: 11.00 - 11.45 Uhr
Pause: 11.45 - 12.00 Uhr
5. Stunde: 12.00 - 12.45 Uhr
6. Stunde: 12.45 - 13.30 Uhr

Die Aufsicht auf dem Schulhof beginnt um 8.00 Uhr, die Kinder gehen dann nach dem Schellen gemeinsam mit Ihren Klassenlehrern in den Unterricht.

Klassen:
1a - Frau Winck
1b - Frau Feldkamp
2a - Frau Hebisch
2b - Frau Lörwink
3a - Frau Strempfl
3b - Frau Butzert
3c - Herr Goeke
4a - Frau Stever
4b - Frau Neumann

Bücher und Materialien:
Ihre Kinder brauchen in der Schule bestimmte Materialien und Bücher. Den größten Teil stellt die Schule Ihren Kindern zur Verfügung, ein kleinerer Anteil wird von Ihnen (laut Gesetz) als Eltern angeschafft. Dazu haben Sie bereits ein Schreiben vor dem Schulbeginn erhalten, Näheres erfahren Sie auf der Klassenpflegschaftssitzung.

Sekretariat:
Unsere Sekretärin, Frau Marienbohm, ist täglich in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr erreichbar, ebenso ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet.

Krankmeldungen:
Sollte Ihr Kind einmal krank sein, informieren Sie die Schule durch das Sekretariat bitte am ersten Tag telefonisch. Eine schriftliche Entschuldigung geben Sie Ihrem Kind bitte im Anschluss an die Erkrankung mit zur Schule.

Kakao:
Ihr Kind kann in der Schule für das Frühstück Kakao bzw. Milch bestellen. Dazu erhalten Sie Informationen durch die Klassenlehrerin.

Schulweg:
Mit Beginn der Schulzeit bewegen sich die Kinder zunehmend selbstständig im Umfeld ihres Zuhauses. Beim Schulweg sind Sie als Eltern besonders gefragt. Üben Sie den Schulweg mit Ihren Kindern. Lassen Sie Ihr Kind nicht mit Inlinern oder City Rollern zur Schule fahren. Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, parken Sie bitte nur auf ordnungsgemäßen Parkplätzen.

Unterrichtstag:
Im ersten Schuljahr haben die Kinder 21-22 Wochenstunden Unterricht. Der Unterricht (Mathematik, Deutsch, Sachunterricht, Religion, Musik, Sport, Kunst) wird vorwiegend durch die Klassenlehrerin erteilt.Der Unterricht wird im ersten Schuljahr immer wieder aufgelockert durch Bewegungspausen, Entspannungsphasen, da der Unterricht kindorientiert strukturiert und aufgebaut wird.

Hausaufgaben:
Ihre Kinder erhalten auch Hausaufgaben, die sie möglichst eigenständig bearbeiten sollen. Hausaufgaben dienen der Vertiefung des Unterrichtsstoffes und sollen im ersten Schuljahr einen zeitlichen Umfang von 30 Minuten nicht überschreiten.

Tornister:
Kinder tragen gerne alles mit sich. Nicht selten kommen Kinder daher mit Schultaschen zur Schule, die viel zu schwer sind. Das Gewicht des Tornisters sollte etwa 10 bis 12 Prozent des Körpergewicht Ihres Kindes nicht überschreiten.Packen Sie zum Schulbeginn täglich zusammen mit Ihrem Kind die Schultasche.

Postmappe:
Bitte kontrollieren Sie täglich die "Postmappe" Ihres Kindes für weitere wichtige Informationen.

Stundenplan:
Den Stundenplan erhalten die Kinder durch die Klassenlehrerin, er gilt ab Montag, 29.August.

Pause:
Die Pause beginnt mit der Frühstückspause, bitte geben Sie dafür Ihrem Kind ein kleines Frühstück und ein Getränk mit in die Schule. Anschließend findet die Hofpause statt.Unser Schulhof ist großzügig gestaltet und bietet viele Bewegungsmöglichkeiten für Ihre Kinder. Jeweils 2 Lehrer beaufsichtigen die Pause und sind für Ihre Kinder zuständig.

Sicherlich lassen sich an dieser Stelle noch zahlreiche Punkte aufführen,ich hoffe, Ihnen mit diesen wichtigsten Punkten zum Schulbeginn einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und wünsche Ihnen und Ihren Kinder einen guten Start ins Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

J. Nikolei
Rektorin